Antrag ‚Fahrradfahrersicherheit am Melanchtonplatz‘

Der Antrag DRS 0949/ XIX wurde in der BVV vom 29.01.2014 angenommen. Das Bezirksamt hat nun bis zum 08.04.2014 Zeit den Antrag zu prüfen.

 

Die BVV wolle beschließen:

 

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob ein Parkverbot 10- 15 Meter vor dem Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/ Adamstraße  die Übersichtlichkeit für von der Wilhelmstraße in die Adamstraße einbiegende Autofahrer und somit die Sicherheit für Fahrradfahrer erhöhen würde.

 

 

Begründung:

 

 

Beim Abbiegen von der Wilhelmstraße in die Adamstraße wird die Einsehbarkeit des Radweges durch parkende Autos erschwert. Das Risiko für Fahrradfahrer, von in die Adamstraße einbiegenden Autofahrern übersehen zu werden, wird durch die Möglichkeit Parken bis zum Kreuzungsbereich verursacht. Ein Halteverbot von 10-15 Metern vor der Kreuzung könnte die Übersichtlichkeit erhöhen.

 

 

 

 

 

Was denkst du? ( HINWEIS: Kommentare sind öffentlich! )