Antrag ‚Verkehrssituation im Kreuzungsbereich ‚Am Bahnhof Spandau‘ und ‚Brunsbütteler Damm“

In die BVV vom 27.11.2013 haben wir den Antrag DRS 0887/ XIX zur Prüfung durch das Bezirksamt eingebracht. Der Antrag wurde angenommen und das Bezirksamt hat nun bis zum 04.02.2014 Zeit für Prüfung und Bericht.

Die BVV wolle beschließen:

 

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen, ob durch eindeutige Kennzeichnung der Fahrbahnen der Straße ‚Am Bahnhof Spandau‘ im Kreuzungsbereich Brunsbütteler Damm auftretende Gefahrensituationen beim Abbiegen vermieden werden können.

 

Begründung:

Es ist zu beobachten, dass in die Straße ‚Am Bahnhof Spandau‘ teilweise von beiden Spuren in die gleiche Richtung des Brunsbütteler Damm abgebogen wird. Hierbei kommt es zwangsläufig zu gefährlichen Annäherungen der Abbieger wenn sich die innere Abbiegespur darauf verlässt, als einzige auf die gesamte Breite des Brunsbüttler Damms einbiegen zu können.

 

 

 

Was denkst du? ( HINWEIS: Kommentare sind öffentlich! )