Anfrage “Rathaustoiletten”

Schriftliche Anfrage des Bezirksverordneten Emilio Paolini (PIRATEN) vom 13. April 2012 23:23:11 MESZ:

== Rathaustoiletten ==

Da mich Bürger immer wieder zu diesem Thema ansprechen, frage ich das Bezirksamt:

a) Wann sind die öffentlichen Toiletten des Rathauses im Bereich des Bürgeramts zuletzt renoviert worden?

b) Welche Kosten sind bei der letzten Renovierung entstanden?

c) Wann ist eine erneute Renovierung geplant?

d) Welche Ansätze sind bisher verfolgt worden, um der mutwilligen Verunreinung und Beschädigung der Toilettenräume entgegenzuwirken?

e) Welche Konzepte sind künftig geplant, um den Zustand der Toilettenräume dauerhaft zu verbessern und mutwillige Verunreinung und Beschädigung zu unterbinden?

f) Wie oft werden die Toiletten gereinigt?

g) Wie häufig werden die Räumlichkeiten durch das Facilitiy Management auf Sauberkeit, Funktionsfähigkeit und etwaige Beschädigungen überprüft?

h) Welche Kosten entstehen pro Jahr durch die Beschädigungen der Toilettenräume?

i) Da ja die Ehrenamtsarbeit im Bezirk so hoch gehalten wird, gibt es Ehrenamtliche die sich diesem Problem annehmen könnten, bzw. gibt es Angestellte im Rathhaus, die bereit wären dort Toilettenkontrollen zu übernehmen?

j) Ist dem Bezirksamt bekannt, dass in den Toiletten “Angebote mit sexuellem Hintergrund” beworben oder gar umgesetzt werden?

k) Hat das Bezirksamt Einfluss auf die Aufstellung der “Wall-Toilette” vor dem Rathaus? Falls “ja”, könnte eine solche auch gegenüber dem Rathaus im Bereich Ellipse/Basketball-Feld aufgestellt werden?

Die Drucksache findet sich auf den Seiten des Bezirksamtes unter der Nummer XIX-032 (Direkt-Links kann das BA System nicht).

Emilio Paolini

Ein Kommentar zu “Anfrage “Rathaustoiletten””

  1. Weiß sagt:

    Einfach eine tolle Anfrage. Vielleicht sollte ein KM, Klomanagements, geschaffen werden. Und die Arbeiter, Angestellten und Beamten werden sicherlich einen Klo-Bereitschaftsdienst einrichten.
    Und eines wurde noch nicht gelernt: Eine Anfrage darf sich nur auf einen Sachverhalt beziehen. Das Thema Wall-Toilette ist ein neues Thema – doch dies nur am Rande.

Was denkst du? ( HINWEIS: Kommentare sind öffentlich! )

*